Überblick — Joey Juschka

Mein Name ist Joey Juschka (meistens jedenfalls).

Ich schreibe viel (manchmal jedenfalls).

Wenn ich schreibe, schreibe ich perfekte Prosa (sage ich jedenfalls).


Meine perfekte Prosa gibt’s als Kurzgeschichten, Kolumnen, Hörspiel und auch als Weltverbesserung. Wo du diese diese Werke herbekommst (und welche es überhaupt sind), erfährst du unter Durchblick. Da gibt es auch ein paar Kritiken zu einigen meiner Texte.

Aktuelles findest du auf Facebook, Instagram, SoundCloud und YouTube, so z. B. dieses Video hier, #allesdichtmachen #niewiederaufmachen #lockdownfürimmer

Unter Einblick steht mehr über mich als Person. Du kannst meinen Lebenslauf herunterladen, zum Beispiel. Oder etwas ganz Persönliches über mich herausfinden – ich lüfte ein Geheimnis. Und wie sieht eigentlich mein Schreibtisch aus? Mehr Einblick gibt es übrigens auch Monat für Monat auf meiner Steady-Seite: Da kannst du mich beim Schreiben unterstützen, nebenbei die Welt verbessern und bekommst dafür … Ansehen, auf Steady!

Unter Anblick erfährst du, was in Zukunft so ansteht: Ich gebe Termine wie Lesungen bekannt und informiere über das Erscheinen neuer Texte. Am liebsten tue ich das per Newsletter; den kannst du unter Anblick abonnieren – oder auch direkt hier: Joey Juschkas Newsletter abonnieren. Du findest mich zudem wie bereits erwähnt auf Facebook und Instagram, dazu auf SoundCloud und YouTube. Ebenso gibt’s bei Anblick natürlich auch was zu sehen: photographische Selbstportraits und ein Video.

Photographie also. Ich photographiere weiterhin, folge mir gern auf Instagram. Performen tu ich ebenso leidenschaftlich, früher mehr als jetzt, zu sehen unter Rückblick.

Einen „Deutschblick“ habe ich auch anzubieten: Hilfe für dich, wenn du eben Hilfe benötigst, bei allen sprachlichen Belangen – einen zweiten Blick auf eigene Texte, Begleitung beim Schreiben, Überarbeitung, Lektorat… Individuelles Deutsch-Coaching, präzise, fair! Hier die Infos: Deutschblick

Willst du mich kontaktieren, findest du unter Kontakt das entsprechende Formular.

Und unter English schließlich gibt’s ein Gedicht sowie Links zu Veröffentlichungen in ebendieser Sprache.

„blicken“: (bewusst) seinen Blick irgendwohin richten